Antworten von V-Partei³-Kandidaten auf die Forderung/These

»Bedingungsloses Grundeinkommen einführen!«

»Jeder Bürger soll Anspruch auf die monatliche Zahlung eines bedingungslosen Grundeinkommens haben, um daraus seinen Lebensunterhalt zu bestreiten. Im Gegenzug entfallen die heutigen Sozialleistungen.«

Im Folgenden sehen Sie die Angaben der Kandidaten bei der Bundestagswahl 2017 zu der These Bedingungsloses Grundeinkommen einführen! – Jeder Bürger soll Anspruch auf die monatliche Zahlung eines bedingungslosen Grundeinkommens haben, um daraus seinen Lebensunterhalt zu bestreiten. Im Gegenzug entfallen die heutigen Sozialleistungen. Mehr Informationen, die Durchschnittswerte der Kandidaten pro Partei und viele weitere Informationen finden Sie hier.

Partei auswählen: Antwort auswählen:

Hinweise: Reihenfolge: alphabetisch nach Nachname und Vorname; es werden alle Kandidaten angezeigt, die eine Angabe gemacht und ihr Profil freigegeben haben

Kandidat Antwort Kommentar/Begründung (optional)
David Karol Bauch | V-Partei³
Kandidiert auf der Landesliste Sachsen, Listenplatz 5.
Ja!
Ist mir wichtig!
Es muss sich natürlich erst in der Praxis zeigen, ob das Modell des BGE tatsächlich funktioniert wie erhofft, denn im Prinzip steht und fällt es mit der Frage, ob wirklich noch genügend Menschen arbeiten würden. Ich meine, es könnte funktionieren und dann wäre es eine geniale Sache. Zum Thema Finanzierbarkeit noch kurz: unsere Gesellschaft ist reicher als so mancher glaubt, das Problem ist lediglich die Verteilung dieses Reichtums.
Jérôme Blandin | V-Partei³
Kandidiert auf der Landesliste Berlin, Listenplatz 3.
Ja!
Ist mir wichtig!

Andreas Uwe Dietzler | V-Partei³
„Das richtige tun, für eine bessere Welt.“
Kandidiert auf der Landesliste Bayern, Listenplatz 28.
Ja!
Ist mir wichtig!

Axel Henning Ditteney-Botzen | V-Partei³
„V-Partei3 - Wir lieben das Leben!“
Kandidiert auf der Landesliste Nordrhein-Westfalen, Listenplatz 14.
Eher ja
Ist mir wichtig!
BGE zunächst kritisch prüfen! Keiner kann heute seriös behaupten, wie ein funktionierendes und gerechtes BGE gestaltet werden kann.
Joachim Harlessem | V-Partei³
„Das Leben ist schön, Frieden für Mensch und Tier“
Kandidiert auf der Landesliste Rheinland-Pfalz, Listenplatz 2.
Ja!
Ist mir wichtig!

Boris Hellmuth | V-Partei³
„Jetzt oder nie!“
Kandidiert auf der Landesliste Baden-Württemberg, Listenplatz 4.
Ja!
Ist mir wichtig!

Markus Krätschmer | V-Partei³
„Ich bin gut zu Vögeln - und auch allen anderen Tieren!“
Kandidiert auf der Landesliste Bayern, Listenplatz 31.
Ja!
Ist mir wichtig!

Heiko Kremer-Bläser | V-Partei³
„Mehr Altruismus in der Politik“
Kandidiert auf der Landesliste Baden-Württemberg, Listenplatz 5.
Ja!
Ist mir wichtig!
Die Renten sind dadurch gesichert, die Mindestlohndebatte ist hinfällig, Hartz IV wird abgeschafft und das teuer und ineffektive Arbeitsbeschaffungswesen wird eingespart.
Angela Küster | V-Partei³
„Es scheint unmöglich, bis es getan ist.“
Kandidiert auf der Landesliste Berlin, Listenplatz 1.
Ja!
Ist mir wichtig!

Gregor Peter Lange | V-Partei³
„Wir lieben das Leben!“
Kandidiert auf der Landesliste Bayern, Listenplatz 27.
Ja!
Ist mir wichtig!

Tobias Lenz | V-Partei³
„Für die Zukunft meiner Generation und die meiner Kinder, Enkel, Urenkel...“
Kandidiert auf der Landesliste Nordrhein-Westfalen, Listenplatz 5.
Ja!
Ist mir wichtig!
Ein bedingungsloses Grundeinkommen fördert die Kreativität der Menschen und beugt viel Stress vor.
Regina Gisela Ochotzki | V-Partei³
„Ein würdiges Leben für alle Lebewesen ohne Angst“
Kandidiert auf der Landesliste Bremen, Listenplatz 6.
Ja!
Ist mir wichtig!
Das BGE ist die Grundlage für ein menschenwürdiges Leben ohne Angst. Wir haben eine stätige Digitalisierung in allen Bereichen. Jetzt noch von Vollbeschäftigung und Schaffung von Arbeitsplätzen für alle zu reden, ist absurd.
Holger Dirk Pangritz | V-Partei³
„Visionäre statt Reaktionäre - Politik mit Zukunft für alle Lebewesen!“
Kandidiert auf der Landesliste Niedersachsen, Listenplatz 3.
Ja!
Ist mir wichtig!
Das bedingungslose Grundeinkommen ist Wichtig und Richtig. Wir müssen anfangen, die Gesellschaft vorzubereiten auf die Postwachstumsphase und der Umstellung der Arbeit 4.0. Hier wird den Menschen noch viel zu sehr verschwiegen, was auf sie ankommt. Je eher wir die Wahrheit sagen, umso eher können wir darauf reagieren und investieren.
Manuela Punke | V-Partei³
„Natur- und Tierschutz gehen immer mit Verbraucherschutz einher“
Kandidiert auf der Landesliste Niedersachsen, Listenplatz 2.
Ja!
Ist mir wichtig!

Monika Rose | V-Partei³
„Du bist Veränderung, die Du Dir wünschst. Weg mit Glyphosat & Massentierhaltung“
Kandidiert auf der Landesliste Nordrhein-Westfalen, Listenplatz 12.
Ja!
Ist mir wichtig!

Patrick Spies | V-Partei³
„Verlieben statt bekriegen“
Kandidiert auf der Landesliste Saarland, Listenplatz 1.
Ja!
Ist mir wichtig!

Stefanie Stavenhagen | V-Partei³
„Alle haben ein Recht auf Leben “
Kandidiert auf der Landesliste Rheinland-Pfalz, Listenplatz 3.
Ja!
Ist mir wichtig!

Marcel Rene Tönsmann | V-Partei³
„Was moralisch falsch ist, kann politisch nicht richtig sein“
Kandidiert auf der Landesliste Bayern, Listenplatz 7.
Ja!
Ist mir wichtig!
Ja, es schützt vor Armut. Außerdem fallen somit viele den Staat belastende Probleme wie Kindergeld, Hartz4 sowie Rente weg. Jeder hat die Möglichkeit sich genau zu überlegen, was er in seinem Leben beruflich erreichen möchte.
Helmut Treib | V-Partei³
„Vernünftig leben zum Überleben“
Kandidiert auf der Landesliste Niedersachsen, Listenplatz 1.
Ja!
Ist mir wichtig!

Florian Voß | V-Partei³
Kandidiert auf der Landesliste Thüringen, Listenplatz 10.
Ja!
Ist mir wichtig!
Nur ein bedingungsloses Grundeinkommen wird dafür sorgen, dass Arbeit wieder gerecht bezahlt wird. Ein Menschenleben den Marktgesetzen zu unterwerfen ist ein grober Verstoß gegen jede noch so liberale Auslegung des Begriffs Menschenwürde. Dieses Instrument ist auch angesichts der fortschreitenden Automatisierung und des Abbaus benötigter menschlicher Arbeitskraft unabdingbar, wollen wir keine sozialen Unruhen riskieren.
Wen Wählen? gibt es auch auf YouTube | Twitter | Facebook