Antworten von Die PARTEI-Kandidaten auf die Forderung/These

»Europäische Integration vorantreiben!«

»Die europäische Integration soll stärker als bisher vorangetrieben werden.«

Im Folgenden sehen Sie die Angaben der Kandidaten bei der Bundestagswahl 2017 zu der These Europäische Integration vorantreiben! – Die europäische Integration soll stärker als bisher vorangetrieben werden. Mehr Informationen, die Durchschnittswerte der Kandidaten pro Partei und viele weitere Informationen finden Sie hier.

Partei auswählen: Antwort auswählen:

Hinweise: Reihenfolge: alphabetisch nach Nachname und Vorname; es werden alle Kandidaten angezeigt, die eine Angabe gemacht und ihr Profil freigegeben haben

Kandidat Antwort Kommentar/Begründung (optional)
Martin Klaus Bochmann | Die PARTEI
„Mir is alles egal.“
Kandidiert auf der Landesliste Sachsen-Anhalt, Listenplatz 1.
Ja! Als kleiner Wurmfortsatz Asiens ist das die einzige Möglichkeit.
Jens Bolm | Die PARTEI
„Dings“
Kandidiert im Wahlkreis Stadt Hannover I.
Kandidiert auf der Landesliste Niedersachsen, Listenplatz 17.
Ja!
Dr. Bernd Föhr | Die PARTEI
„Deutschland ist teilbar!“
Kandidiert im Wahlkreis Mainz.
Kandidiert auf der Landesliste Rheinland-Pfalz, Listenplatz 11.
Ja! Europäer müssen auch integriert werden, sosnt sind sie den Flüchtlingen gegenüber doch diffamiert....
Sandra Gabriel | Die PARTEI
„Häschen endlich ernst nehmen!“
Kandidiert auf der Landesliste Saarland, Listenplatz 1.
Ja! Das I in PARTEI steht für Integration. Glaube ich.
Roland Gorsleben | Die PARTEI
„Ich bin sehr gut. Aber hier zu nichts zu gebrauchen.“
Kandidiert im Wahlkreis Mecklenburgische Seenplatte I – Vorpommern-Greifswald II .
Ja! Mehr Sex? Hört sich gut an!

Ach: Integration, voran- statt hineintreiben. Natürlich sollen sich die 26 Satellitenstaaten um Deutschreich herrum integrieren. Noch besser: um McPomm rum!
Tim Jochmann | Die PARTEI
„MAKE FREIBURG GREY AGAIN“
Kandidiert im Wahlkreis Freiburg.
Ja!
Michael Kiefer | Die PARTEI
Kandidiert im Wahlkreis Saarlouis.
Kandidiert auf der Landesliste Saarland, Listenplatz 2.
Ja! Zudem muss Integralrechnung in Schulen weiter vorangetrieben werden.
Martin Rost | Die PARTEI
„Ehrliche Politik, für den, der sie sich leisten kann.“
Kandidiert auf der Landesliste Sachsen-Anhalt, Listenplatz 4.
Ja! Wir brauchen ein Gegengewicht zu Asien und Amerika.
Simon Schäfer | Die PARTEI
Kandidiert im Wahlkreis Rhein-Neckar.
Ja!
Esther Schmidt-Bohländer | Die PARTEI
„Inhalte überwinden!“
Kandidiert im Wahlkreis Hamburg-Wandsbek.
Kandidiert auf der Landesliste Hamburg, Listenplatz 18.
Ja!
Patrick Hans-Peter Siegert | Die PARTEI
„Freizeit, Herz & Bestechlichkeit“
Kandidiert im Wahlkreis Mannheim.
Kandidiert auf der Landesliste Baden-Württemberg, Listenplatz 12.
Ja!
Paulo Silva | Die PARTEI
„Endlich einer für uns...“
Kandidiert im Wahlkreis Warendorf.
Ja! Ich bin Europäer.
Jan Steffen | Die PARTEI
„Für mehr von allem“
Kandidiert auf der Landesliste Hessen, Listenplatz 4.
Ja!
Marie Völkering | Die PARTEI
„Die PARTEI first! Bedenken second.“
Kandidiert im Wahlkreis Münster.
Kandidiert auf der Landesliste Nordrhein-Westfalen, Listenplatz 3.
Ja!
Holm Weidemann | Die PARTEI
„Mach kein Scheiß mit deinem Kreuz “
Kandidiert auf der Landesliste Sachsen-Anhalt, Listenplatz 3.
Ja!
Gregor Wilkenloh | Die PARTEI
„Ich bin sehr gut“
Kandidiert im Wahlkreis Hanau.
Ja! Wir sitzen alle im selben Boot
Wen Wählen? gibt es auch auf YouTube | Twitter | Facebook