Antworten von FREIE WÄHLER-Kandidaten auf die Forderung/These

»Generelles Tempolimit auf Autobahnen!«

»Auf Autobahnen soll ein generelles Tempolimit eingeführt werden.«

Im Folgenden sehen Sie die Angaben der Kandidaten bei der Bundestagswahl 2017 zu der These Generelles Tempolimit auf Autobahnen! – Auf Autobahnen soll ein generelles Tempolimit eingeführt werden. Mehr Informationen, die Durchschnittswerte der Kandidaten pro Partei und viele weitere Informationen finden Sie hier.

Partei auswählen: Antwort auswählen:

Hinweise: Reihenfolge: alphabetisch nach Nachname und Vorname; es werden alle Kandidaten angezeigt, die eine Angabe gemacht und ihr Profil freigegeben haben

Kandidat Antwort Kommentar/Begründung (optional)
Tobias Gotthardt | FREIE WÄHLER
„Alles für R. Alles für Euch.“
Kandidiert im Wahlkreis Regensburg.
Kandidiert auf der Landesliste Bayern, Listenplatz 25.
Ja!
Friedemann Georg Klein | FREIE WÄHLER
„Politik mit Menschenverstand“
Kandidiert im Wahlkreis Saarbrücken.
Ja! Spanien und Frankreich haben es vorgemacht ! Und inzwischen sind unsere Autobahnen zu Rennstrecken der ausländischen Autofahrer geworden,die in ihren Länder das Limit haben ! Die Beamten der Autobahnpolizei können Beispiele aufzeigen !
Eduard Meßmer | FREIE WÄHLER
„Politik vom Kopf auf die Füße stellen / GLOBAL denken - LOKAL handeln“
Kandidiert im Wahlkreis Rastatt.
Ja! Die freie Fahrt für freie Bürger in Deutschland, die ihre Fahrzeuge durch Rasen auf Autobahnen als Waffe missbrauchen kostet unzähligen Menschen das Leben oder Gesundheit. Unsere Nachbarländer haben aus diesem Grunde schon lange die richtigen Konsequenzen gezogen. Bei uns geht das nicht, weil wir mit der Autoindustrie eine außerparlamentarische Regierung haben.
Henning Müller-Späth | FREIE WÄHLER
„Gerechtigkeit und Meinungsfreiheit“
Kandidiert im Wahlkreis Dortmund II.
Ja!
Iris Peterek | FREIE WÄHLER
„Für mehr Rheinhessen in Berlin“
Kandidiert im Wahlkreis Worms.
Kandidiert auf der Landesliste Rheinland-Pfalz, Listenplatz 6.
Ja!
Wen Wählen? gibt es auch auf YouTube | Twitter | Facebook