Antworten von DiB-Kandidaten auf die Forderung/These

»Regenerative Energien stärker fördern!«

»Regenerative Energien wie Solar- und Windkraft oder Biogasanlagen sollen stärker als bisher gefördert werden.«

Im Folgenden sehen Sie die Angaben der Kandidaten bei der Bundestagswahl 2017 zu der These Regenerative Energien stärker fördern! – Regenerative Energien wie Solar- und Windkraft oder Biogasanlagen sollen stärker als bisher gefördert werden. Mehr Informationen, die Durchschnittswerte der Kandidaten pro Partei und viele weitere Informationen finden Sie hier.

Partei auswählen: Antwort auswählen:

Hinweise: Reihenfolge: alphabetisch nach Nachname und Vorname; es werden alle Kandidaten angezeigt, die eine Angabe gemacht und ihr Profil freigegeben haben

Kandidat Antwort Kommentar/Begründung (optional)
Melanie Matthes | DiB
„Aktiv mitgestalten“
Kandidiert auf der Landesliste Baden-Württemberg, Listenplatz 3.
Unentschieden Die Förderung sollte weiter bestehen, muss jedoch mit Bedacht auch zukünftige Forschung beinhalten.
Oliver Schitthelm | DiB
„Politik muss Bürgern das Ohr leihen statt Konzernen das Portemonaie zu reichen“
Kandidiert auf der Landesliste Bayern, Listenplatz 6.
Unentschieden Die Förderung des Ausbaus erneuerbarer Energien ist für die Reduktion der Treibhausgasemissionen wichtig. Allerdings darf diese Förderung nicht zu Lasten der Schwächsten gehen. Es braucht dringend eine Novelle des Erneuerbare Energiengesetzes, dass die Finanzierung über die Umlage auf den Strompreis durch alternative Modelle ersetzt.
Wen Wählen? gibt es auch auf YouTube | Twitter | Facebook